19. Dezember 2011 in Allgemeines, Isetta, Technik

Isetta – schlechte Kompression!

Post placeholder image

Gestern habe ich von unserem Club-Präsi ein schönes Föteli bekommen. In der Regel wünscht man sich etwas weniger dreckiges zu Weihnachten…

«O-ton Wädi»
Winterzeit – Werkstattzeit. Anbei ein Bild des Grauens aus meinem Isetta-Motor. Da wundert es einen ja nicht, wenn die Kompression wegbleibt. Ach ja, das Ding rechts neben dem Hubzapfen ist der Ventilteller….

In diesem Sinne Wädi – hoffe ich, dass Dir das Christkind einen Satz Ventile, einen neuen Kolben und eine gute Flasche Wein für die Erhohlung nach getaner Arbeit mitbringt.

Isetta Motor des Grauens...
Isetta Motor des Grauens...



One Comment

  1. 16. Januar 2012 at 19:46

    Walter Kälin

    Antworten

    Inzwischen war ich bei Gosbert von Brunn und lasse zwei Motoren und ein Getriebe aufbauen. Mein Motor erwies sich beim Demontieren übrigens als interessantes Puzzle aus allerlei verschiedenen Motoren. Nicht nur Isetta….

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir nutzen Cookies zu unterschiedlichen Zwecken, unter anderem zur Analyse und für personalisierte Marketing-Mitteilungen. Durch die weitere Nutzung unseres Diensts stimmst du der Nutzung von Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinie zu.
Akzeptieren