Endlich Sommer!

Nach all den kühlen und regnerischen Tagen, zeigte sich die Sonne rechtzeitig für das lange Wochenende. Was eigentlich ganz toll klingt, ist für den gemeinen Messerschmitt-Fahrer ein echtes Problem. Klar gibts Lufteinweiser oder Sonnenschutztücher die den sofortigen Kollaps des Fahrers verhindern, aber sein wir mal ehrlich – als Messerschmitt Pilot fühlt man sich an einem sonnigen Tag wie eine ausgetrocknete Aubergine im Gewächshaus.

Ich weiss, jahrelang hatte ich jedem der es hören wollte erklärt dass ein Karo nur mit Plexihaube ein richtiger Karo sei – alles andere doch noch eine Beleidigung für Auge. Leute, ich lag komplett daneben. Mea Culpa!

Freitags bei knapp 25 Grad und strahlend blauem Himmel bin gut 15 Kilometer mit offenem Verdeck gefahren und habe jede Minute genossen, es war einfach nur toll. In diesem Sinne freue ich mich auf weitere sonnige Tage im Messerschmitt.   

oliver

fährt, sammelt und restauriert Kleinwagen seit 1998. Spezialgebiet: Brütsch Mopetta / Belcar / Valmobile / Austin Seven
It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Print this page
Print

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.