Belcar – alles bereit für den Frühling

Belcar – alles bereit für den Frühling

Im Moment scheint die Sonne, allerdings lassen die Temperaturen noch wenig Frühlingsgefühle zu. Egal, wenn die wärmeren Tage kommen, soll der Belcar bereit sein. Der Wagen hat die erste Saison tadellos gemeistert nur die vorderen Stossdämpfer und die Sitzpolsterung bereiteten mir etwas Sorge.

Vor einigen Tagen brachte ich Sitze und Rückenlehne zu Rene Wenger in Aeugstertal. Kaum zu glauben, weniger als 24h später waren die neu aufgepolsterten Sitze wieder abholbereit – das nenne ich Service…

Sieht noch genauso aus wie zuvor, aber der Sitzkomfort hat sich stark verbessert!

SitzeBelcar

Noch mehr Probleme bereiteten mir die vorderen Stossdämpfer. Irgendwann um 1960 hatte die Vorbesitzerin neue Stossdämpfer eingebaut, allerdings waren diese gut 3-4 cm zu lang, dadurch hatten die Vorderräder einen extrem grossen positiven Sturz – an sinnvolles Fahren war da nicht zu denken. Ich bestellte zwei klassische neue Stossdämpfer von Hagon, die lassen sich nach Mass fertigen und kosten nur etwa 280.- das Paar.  Bei der Bestellung gibt man die Lenkgeometrie und Radlast an, so wird die Federhärte ausgewählt.

Der neue Stossdämpfer sieht doch fast identisch aus – man beachte den Längenunterschied.

StossdaempferAltNeu

Nach Montage standen die Räder perfekt, allerdings war die Feder doch sehr weich gewählt. Im Laufe des letzten Jahres hat die Feder noch etwas nachgegeben und der Wagen, der ohnehin schon wenig Bodenfreiheit hatte, senke sich noch um ca. 2 cm. Leider gab es nun kaum mehr eine Schwelle oder Randsteinkante an der der Wagen nicht aufgeschlagen hat. So musste ich die Federn gegen härtere Exemplare austauschen.

StossdaempferOffen

Mit Hilfe eines alten Bohrständers konnte der Stossdämpfer vorgespannt werden, so dass sich die Befestigungsunterlegescheibe einfach montieren liess. Ich hoffe dass sich die härtern Stossdämpfer im Alltag bewähren.

FederEinpressen

Erste Fahrt mit revidiertem Motor

Erste Fahrt mit revidiertem Motor

Um es gleich vorwegzunehmen, die Fahrt verlief gut. Der Motor läuft und macht keine „unnötigen“ Geräusche. Die Übersetzung ist auch viel besser, obwohl da vielleicht sogar noch ein- oder zwei Zähne mehr gepasst hätten.

Belcar

Tags darauf sind endlich die neuen Stossdämpfer angekommen. Die originalen waren einerseits sehr weich und auch etwas zu lang, so dass die Räder einen sehr starken Sturz hatten. Optisch sind die alten und neuen sehr ähnlich. Kaufen kann man die Dinger hier…

Belcar - Stossdämpfer

Gleich eingebaut – passt! Allerdings sind auch die neuen eher weich. Mal sehen wie sich das beim Fahren auswirkt.

Nun steht noch der „Finish“ vor dem Prüfungstermin an: Raddeckel montiert, Karosserie poliert, alle elektrischen Funktionen überprüft, Rückstrahler montiert, Scheinwerferhöhe eingestellt, etc.