Heute habe ich einige Bilder von Erwin aus Holland erhalten, Er restauriert eine französische Velam Isetta. Interessant daran ist, dass er das Fahrzeug mit der sogenannten KTL-Versieglung vor Rost schützt.

– KTL steht für Kathodische Tauchlackierung – http://de.wikipedia.org/wiki/Kathodische_Tauchlackierung
– Ein Bericht aus Oldtimer-Markt: http://wurlitzer.de/download/de/Oldtimermarkt%20Bericht.pdf

So sieht die Karrossierie nach der Tauchlackierung aus:

Eine saubere Sache!

 

Letzte Artikel von oliver (Alle anzeigen)
It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Print this page
Print
2 Kommentare
  1. Die Methode ist sicherlich eine gute Sache!
    Leider wird das wohl nicht allzu günstig sein…

    Ich habe meine Isetta im Tauchbad entlacken und
    entrosten lassen und anschliessend wurde ein
    Langzeitrostschutz aufgetragen. Mit dem
    Ergebnis bin ich auch sehr zufrieden. Wenn ich bedenke,
    was ich für diese Methode bezahlt habe, möchte ich
    gar nicht wissen, wass das KTL kostet 😉

  2. Im Artikel aus Oldtimer-Markt klingt das ganze nicht so dramatisch:

    Günstig renoviert: Unterm Strich kostete der
    Jungbrunnen für die 26 Porsche-Teile 678,30
    Euro – also im Schnitt nur nur 26 Euro pro Stück

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.