Als ehemaliger KR175 Pilot interessiere ich mich für die Anfänge der Messerschmitt Produktion. Früher fast nie und heute nur sehr selten tauchen KR175 auf. Sei es nun an Treffen oder zum Verkauf.

Aktuell wir ein sogenanntes Übergangsmodell angeboten. Diese Modelle haben bereits den Einstieg der KR200 Modelle (wenn auch etwas kürzer) und etwas andere Kotflügel als die ersten KR175. Die meisten dieser Fahrzeuge findet man in Frankreich und so überrascht es auch nicht das zu diesem Fahrzeug eine Carte Grise vorhanden ist.

Nun zur Geschichte des Fahrzeuges (Auszug aus dem eBay-Text):
Der Wagen hatte einen Unfall, der Rahmen rechts wurde schlecht repariert, danach erfasste ihn ein Feuer im Gebälk einer Scheune.
Es handelt sich um das Übergangsmodell mit mechanischem Rückwärtsgang und 200er Haube, ca 5- 6 Autos sind bekannt. Original Motor ist dabei, war nicht im Feuer.

Ist nur meine persönliche Ansicht – aber dieses Fahrzeug ist hart an der Grenze, wo eine Restaurierung finanziell und auch vom Aufwand her keinen Sinn mehr macht.

Für alle die noch Lust haben, hier gibts noch mehr Bilder: http://gallery.me.com/sonnengelb#100001&bgcolor=black&view=grid

KR175 - Opfer oder Patient...

KR175 - Kotflügel, andere Form als Ur-KR175

KR175 - Direkter Blick auf die Blech-Substanz

KR175 - Motor mit mech. Rückwärtsgang

Letzte Artikel von oliver (Alle anzeigen)
It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Print this page
Print

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.