Gestern habe ich von unserem Club-Präsi ein schönes Föteli bekommen. In der Regel wünscht man sich etwas weniger dreckiges zu Weihnachten…

O-ton Wädi“
Winterzeit – Werkstattzeit. Anbei ein Bild des Grauens aus meinem Isetta-Motor. Da wundert es einen ja nicht, wenn die Kompression wegbleibt. Ach ja, das Ding rechts neben dem Hubzapfen ist der Ventilteller….

In diesem Sinne Wädi – hoffe ich, dass Dir das Christkind einen Satz Ventile, einen neuen Kolben und eine gute Flasche Wein für die Erhohlung nach getaner Arbeit mitbringt.

Isetta Motor des Grauens...

Isetta Motor des Grauens...

Letzte Artikel von oliver (Alle anzeigen)
It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Print this page
Print
1 Kommentar
  1. Inzwischen war ich bei Gosbert von Brunn und lasse zwei Motoren und ein Getriebe aufbauen. Mein Motor erwies sich beim Demontieren übrigens als interessantes Puzzle aus allerlei verschiedenen Motoren. Nicht nur Isetta….

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.