Hier handelt es sich um den Prototypen einer Velam Isetta für den israelischen Markt.

Nicht wirklich gelungen, diese Karrosserie-Variante…

Velam Isetta - Haifa Version

Letzte Artikel von oliver (Alle anzeigen)
It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Print this page
Print
4 Kommentare
  1. Hallo Olli,wenn ich mich nicht täusche ist die Abbildung
    von der Velam Corsaire, ein Fahrzeug was in Motorsport
    für Langstrecken und Zuverlässigkeitsfahrten ein gesetzt
    wurde. Das Gerät gehört heute einem Isetta Sammler aus
    Deutschland.

    Gruss in die Schweiz
    Wolfgang

  2. Hoi Wolfgang

    meinst Du diese hier: http://mini.43.free.fr/loheac/isetta.jpg

    Grüsse
    Oliver

  3. Hallo Oli,

    fast!!! Aber eher das Fahrzeug „Autos die Geschichte machten“
    BMW Isetta,600 +700.

    Gruss aus Langen

    Wolfgang
    PS. Die Karofreunde Frankfurt Offenbach feiern vom 7-10.6.2012
    ihr 50jähriges Jubileum wer also mitfeier will ist gerne ein-
    geladen. Weitere Info bei Messerschmitt Club Deutschland Seite
    Links- Karofreunde Frankfurt Offenbach

  4. Hallo,

    es stimmt,
    es handelt sich um die Velam Isetta Course. Es wurden angeblich 3 Stück gefertigt. Eine ist heute noch bekannt, und stand lange in einem Museum in Frankreich.

    Ein Fahrzeug wurde sogar auf Jean Bianchi zugelassen, der u.a. für Velam den Rekordwagen (Zigarre) gefahren ist. Er pilotierte dies Fahrzeug bei einigen Rennen u.a. in Griechenland.
    Diese Fahrzeuge basierten auf der Velam ECRIN, d.h. es hatte u.a. eine andere Vorderache – mit quer liegender Blattfeder und im Gegensatz zur normalen Isetta die vorne eine Gummibandfedereung (wie die Bootsaufhängung an Steib Beiwagen) hydraulische Teleskopstoßdämpfer.

    Das Fahrzeug von Jean Bianchi befindet sich in Privathand in Deutschland, und ist Teil einer großen Sammlung.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.