Bugatti – dazu muss man in der Regel nicht viel erzählen. Wer hat nicht schon von den schnittigen Sportwagen geträumt sich selber an einem schönen Sommertag auf einer Landstrasse am Steuer vorgestellt. Geht es um Kleinwagen, ist Bugatti kaum die Marke an die man denkt.

Kleinwagen à la Bugatti – der Typ 68

1942 entwickelte Ettore Bugatti einen Kleinwagen Prototypen, den Typ 68. Dieser Wagen sollte von einem 318ccm, vier Zylinder Motor mit 16 Ventilen angetrieben werden. Als Leistung des Kompressormotors wurden 48PS angegeben – nicht schlecht Herr Specht… Ein Prototyp wurde gebaut und steht heute im Schlumpfmuseum. Es gab bereits Skizzen um einen Typ 68 im „Atlantic“ Stil mit der klassischen genieteten Finne zu bauen.

Motor, Typ 68

Bugatti soll den Motor in Motorrädern getestet haben um die Konkurrenz über sein Kleinwagenprojekt im dunkeln zu lassen. Anderweitig ist zu lesen, dass der Motor nur ein Bluff war, alle „Innereien“ wie Kurbelwelle, etc. sollen gefehlt haben.

Jedenfalls sieht der Motor toll aus, klein Vergleich zu einem Sachs 200…

11797129616_07eb594a1d_k

11797103176_29d023ca65_k

Keine Frage; die Form ist stimmig und der Motor eine Wucht. Das hätte, falls der Preis nicht allzu hoch gewesen wäre ein Erfolg werden können. So bleibt es nur eine Randnotiz in der reichen Bugatti-Geschichte.

 

 

Letzte Artikel von oliver (Alle anzeigen)
It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Print this page
Print

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.