20. Oktober 2012 in Allgemeines, Fotos, Messerschmitt

Messerschmitt Super 500

Post placeholder image

Jeder Messerschmitt-Fan, kennt das Rekordfahrzeug – dem Super 200. Neben einigen Super 200 Nachbauten, teils aus Polyester, teils mit Metalkarosse gibt es auch die etwas exklusivere Variante, den Super 500!

Hier soll es sich wohl um einen Tiger im Rekordfahrzeuggewand drehen. Von Vorne sieht das Fahrzeug ganz gut aus, die Proportionen stimmen. Welche Technik sich unter dem Kleid verbirgt weiss ich nicht – aber den Felgen nach wird es wohl wenig mit Messerschmitt zu tun haben.

Von der Seitenansicht wirkt das Fahrzeug weniger gelungen. Man hat den Eindruck, das Heck sei ca. 10 – 15 cm zu lange geraten. Vermutlich war der Motor einfach zu gross für das Originalheck




One Comment

  1. 21. Oktober 2012 at 10:42

    Ralf Hermanns

    Antworten

    Hi,
    Es handelt sich um einen kompletten Eigenbau meines Freundes Akio Kinoshita aus der Nähe von Tokyo/Japan. Der Wagen wird von einem Suzukimotor angetrieben. Akio ist ein begnadeter Modellbauer. Warum das Heck so aus der Form geraten ist, muss ich ihn mal fragen.

    LG
    Ralf

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir nutzen Cookies zu unterschiedlichen Zwecken, unter anderem zur Analyse und für personalisierte Marketing-Mitteilungen. Durch die weitere Nutzung unseres Diensts stimmst du der Nutzung von Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinie zu.
Akzeptieren