Isetta de records

Die Isetta, egal ob nun von ISO, BMW oder Velam hergestellt, sieht nicht richtig sportlich aus. Um ein Recordfahrzeug zu bauen musste die Karrosserie doch erheblich verändert werden. Eigentlich tut man sich schwer anhand des Rekordfahrzeuges einen optischen Zusammenhang mit der Isetta herzustellen.

Isetta im Wald

Neben all den Vespa 400 steht, oder besser liegt auch eine Velam Isetta in den Wäldern von Korsika. Bei solchen Bilder stellt sich mir immer die Frage, wie kommt eigentlich so ein Fahrzeug in den Wald? So ganz ohne Räder, scheint es mir nicht einfach die kleine Isetta dort abzuladen…

Mehr Bilder aus Korika:

http://www.rollermobilclub.ch/mehr-vespa-400/

http://www.rollermobilclub.ch/stilleben-vespa-400/

Seriöse Restauration – Velam Isetta

Heute habe ich einige Bilder von Erwin aus Holland erhalten, Er restauriert eine französische Velam Isetta. Interessant daran ist, dass er das Fahrzeug mit der sogenannten KTL-Versieglung vor Rost schützt.

– KTL steht für Kathodische Tauchlackierung – http://de.wikipedia.org/wiki/Kathodische_Tauchlackierung
– Ein Bericht aus Oldtimer-Markt: http://wurlitzer.de/download/de/Oldtimermarkt%20Bericht.pdf

So sieht die Karrossierie nach der Tauchlackierung aus:

Eine saubere Sache!

 

Velam Isetta – sortie de grange

Frankreich hat doch noch einige Schätze in verborgenen Garagen zu bieten. Immer wieder tauchen Fahrzeuge auf. Ein Grund ist bestimmt, dass Platzprobleme wie wir sie in der Schweiz kennen viel geringen sind – da kann man auch mal was stehenlassen…

Sieht gut aus die Isetta, bin gespannt wie das Fahrzeug nach einigen Litern Wasser und Seife aussieht!

Alle Winterabende schon verplant ?

Schade – denn um aus diesem Isetta-Puzzle wieder ein Fahrzeug hinzukriegen, wäre bestimmt der eine oder andere Abend draufgegangen.

In diesem Sinne – viel Erfolg & Durchhaltewillen – Don. So wie ich Dich kenne ,wird die Isetta schon bald auf eigenen Rädern stehen…