Rollis – Nostalgie mit einem Augenzwinkern…

Rollis – Nostalgie mit einem Augenzwinkern…

Seit dem Kickstarter-Projekt ist gut ein Jahr vergangen – Rollis hat sich etabliert. Madam K, Pio, Scoot oder Berline.Q stehen in Vitrinen rund um die Welt. Neue Charaktere oder Interpretationen zu bereits bekannten Modellen haben die Rollis-Welt erweitert  – aber so vermute ich noch lange nicht abgeschlossen.  

Rollis der Projektname, steht für „Fahrzeug“ zusammen mit etwas das „rollt“ und interpretiert klassische Fahrzeuge der 50-iger in der heutigen Zeit.

Da ich selber keine Modelle sammle, habe ich die Arbeiten von Rollis mit Interesse und Vergnügen beobachtet aber bisher nie ein Fahrzeug in den Händen gehalten. Pünktlich zum Jahresende traf nun mein Paket aus Korea mit dem Tiger und dem Inter ein, gespannt öffnete ich die Box und war erstaunt, wie professionell Verpackung und Inhalt daherkamen – da könnte sich manch alteingesessener Modell-Hersteller eine Scheibe abschneiden.

Solide Box mit Beschriftung

gut gepolstert…

Pro Fahrzeug eine Box

Kaum hat man die Box in der Hand, fällt der Glanz der Lackierung auf. Beim näheren hinsehen stechen viele Details der Originalfahrzeuge ins Auge und dies obwohl die Kleinwagen auf Ihre ganz eigene Art und Weise neu interpretiert wurden. Wirkt alles sehr stimmig.

Berline.Q (Inter) und Spinner (TG500)

Wie eingangs erwähnt sammle ich keine Modelle, aber die beiden haben mir es schon angetan. Man sieht, dass da Leute mit viel Herzblut ihren Ideen gefolgt sind – gefällt mir !

Detailfotos folgen…

 

Rollis Retrocars bald verfügbar !

Rollis Retrocars bald verfügbar !

Seit Wochen geistern die Bilder von Isetta, Ape und Inter – neu interpretiert von Rollis durch die sozialen Medien. Die Begeisterung für die comicartigen Retrocars ist gross. Kein Wunder,fiebern viele dem Produkt-launch entgegen.

Nun ist es soweit – ein Kickstarter Projekt ist online !

Mehr dazu hier: https://www.kickstarter.com/

Rollis bietet verschiedenes Packages an. Für Einsteiger gibts einige Postkarten für $15, ambitioniertere Sammler greifen zum All-in-one für $749.-

Übrigens, die Modelle sind auf jeweils 20 Stück limitiert, da heissts zugreifen statt lange überlegen 🙂