Abonnieren
Rollermobil & Kabinenroller Club der Schweiz

Beiträge mit dem Schlagwort KR201

Messerschmitt gesucht?

Kein Problem, hier kann geholfen werden…

Bei der RM Auction stehen 22 Stück zur Auswahl. Ich muss sagen, da hat es doch einige interessante Objekte dabei. Besonders die nicht restaurierten Exemplare sind teilweise in besonders tollem Originalzustand. Da heisst es sich ein schönes Modell zu sichern bevor irgendjemand die letzten Orginale in der Sandstrahlkabine zerstört.

Getreu nach dem Motto von „the automobile“:

Oily-Rag is the new immaculate…

Hier ein Fotogallerie der angebotenen Fahrzeuge.

 

 

KR201 – mehr Bilder

Nachfolgend noch einige zusätzliche Bilder von Messerschmitt KR201

KR201 - mit den Trapez-Spiegeln und Positionslampen

KR201 - mit den Trapez-Spiegeln und Positionslampen

KR201 - mit den Trapez-Spiegeln und Positionslampen

KR201 - mit den Trapez-Spiegeln und Positionslampen

KR201 -Positionslampe

KR201 -Positionslampe

KR201 -Schlangenleder Interieur mit roten Kedern

KR201 -Schlangenleder Interieur mit roten Kedern

KR201 -verchromter Schalthebel mit weissem Knopf

KR201 -verchromter Schalthebel mit weissem Knopf

KR201 - Heck mit den chromumfassen Löchern

KR201 - Heck mit den chromumfassen Löchern und verchromten Rücklichtern

Beide Fahrzeuge stehen im Museum von Bruce Weiner:

http://www.microcarmuseum.com/tour/messerschmittkr201-green.html

http://www.microcarmuseum.com/tour/messerschmittkr201.html

Wie erkennt man einen „echten“ KR201 Roadster ?

Wie bei manch anderen Hochpreis-Ikonen, gibt es auch vom Messerschmitt KR201 ein grosse Anzahl nachträglich zum Roadster mutierten Fahrzeugen.

Die kleine Frontscheibe ohne Seitenscheiben sowie der Schlangenleder-Sitzbezug sind die offensichtlichsten Unterschiede zum „normalen“ KR200.

Zusätzlich unterscheidet sich der KR201 in folgenden Details von den KR200:

– Fahrzeuge Jg. 1957 und frühe 1958-Modelle (bis ca. 67300): Schlangenleder-Interieur mit roten Kedern. Diese KR 201 hatten noch den Messerschmitt-Vogel als Bug-Emblem und waren weiss oder rot lackiert.
– Ab Chassis-No. 68000 konnten Farbe des Fahrzeuges und Innenenausstattung selbst gewählt werden. Diese fahrzeuge hatten bereits das FMR-Emblem mit Ringen und später mit Karo’s. Späte 1958-Modelle wurden mit dem „normalen“ KR200 Interieur ausgeliefert.
– die letzten 3 KR201 sind im März 1959 in die Schweiz importiert worden. In anderen Ländern wurden auch noch später KR201 verkauft.
– Schaltgriff verchromt mit weissem Knopf
– Je zwei mit Chromringen eingefasse Löcher auf jeder Heckteilseite
– Verchromte Rücklichter
– Andere Rückspiegel in Form eines Parallelogrammes von Hersteller „Kontakt“.
– Raddeckel, Alu polliert mit fünf längsschlitzen und zwei rillen (angedeutete „Rudge-Verschlüsse“)
– Tropfenförmige Positionslampen auf den Vorderrad-Kotflügeln

Die Identifikation von originalen Fahrzeugen ist, vorallem in restauriertem Zustand sehr schwierig. Hilfreich sind Originaldokumente wie der erste Fahrzeugausweis, Zollausweis oder Bilder des Fahrzeuges im unrestaurierten Originalzustand.

Vorsicht ist geboten wenn:
– das Fahrzeug nicht Baujahr 1957 oder 1958 ist
– sich alle spezifischen Roadster-Teile in Neuzustand befinden

Für alle in die Schweiz importierten KR201 sind im Rollermobilclub die Zollpapiere vorhanden, die Auskunft über Farbe, Interieur, etc. der Fahrzeuge geben.

Auf den nachfolgenden Bildern sind die Roadster-Teile mit roten Kreisen markiert. Beim abgebildeten Fahrzeug handelt es sich um eine US-Spezifikation (u.a. Blinker vorne und hinten, sowie ‚Handtuch‘ Stossfänger)

KR201 - spezifische Roadster-Teile markiert

KR201 - spezifische Roadster-Teile markiert

KR201 - spezifische Roadster-Teile markiert

KR201 - spezifische Roadster-Teile markiert

Weitere Informationen zum Thema Messerschmitt KR201: http://www.rollermobilclub.ch/kr201-roadster-nur-in-rot-oder-weiss/

Dieser KR201 (mit KR200 Haube) wurde im Jahre 2009 in Langenthal verkauft: http://www.rollermobilclub.ch/kr-200-am-oldtimermarkt-in-langenthal/

und steht seither in Holland zum Verkauf: http://www.rollermobilclub.ch/noch-nicht-lange-her-da-stand-dieser-kr200-am-oldtimer-markt-in-langental/

…nun wurde der Preis auf € 10’500.- gesenkt – wohlgemerkt für ein Fahrzeug dass in Langenthal 8’500.- schweizer Franken kosten sollte

Zeitgenössische Werbung für Gross und Klein

Werbung: KR201 Roadster

Werbung: KR201 Roadster

Werbung: KR175 Modellauto

Werbung: KR175 Modellauto

Schon damals war es wie heute…

Das „Spielzeug“ für die Grossen kostet 3065.-
Das „Spielzeug“ für die Kleinen aber nur 3.75.-

KR201 Roadster – nur in Rot oder Weiss ?

Im Messerschmitt-Forum wurde die Frage aufgeworfen, ob die KR201 (Roadster) generell in Rot oder Weiss ausgeliefert wurden. Da ganz offensichtlich die meisten KR201 die man heutzutage auf Treffen sieht, diese Farben haben.

Peter Svilans, der ehemalige Kurator der Sammlung von Bruce Weiner und einer der profundesten Kenner der Kleinwagenszene meint dazu:

The Roadster body style was available right to the very end of production in 1964. In fact, the second last Messerschmitt produced, formerly belonging to Dr. Hans Dopjans, was a white Roadster. This body style, with the folding scissors-type hood frame and removable soft transparent vinyl snap-on side windows was also available on the Tg 500 to the end of its production

However, these later cars were simply Roadster-style bodies, and not actually KR-201’s.

The KR-201 Roadster was a special limited-edition car of which only 300-something were produced. Only the KR-201 had, in addition to the removable scissors-frame hood (top), the special trim items which made it a KR-201: winglamps, portholes, slotted hubcaps with spinners, white leather belt, chrome shifter, and black vinyl with snakeskin trim and red piping interiors. All genuine KR-201’s had only the Augsburg Eagle badge, whereas KR-200 Roadsters were factory-built with the FMR diamond badge, but these aren’t the true 201’s.

Heiko Zimmermann has the most accurate detailed production figures for the 201. Production ended around when the Cabriolet with fixed plexi side windows was introduced at the end of 1958, as a far more practical alternative soft-top version of the bubble-top Messerschmitt.

With the revised FMR colour schemes at the end of ’58, black interiors were introduced on the standard cars for the first time, but without the red piping. Leftover KR-201 snakeskin vinyl stocks were disposed of by making it the special-order DeLuxe accessory interior trim to replace the former plaid pattern. However, the snakeskin option was not as commonly seen as the Weiner Museum would have you believe.

Of course Messerschmitt was happy to oblige any customer if it meant a sale, so many cars- including KR-201’s- were delivered with special-order colour schemes.

But the official KR-201 Roadster colours listed in the factory literature and advertising of the time, were only ever Signal Red and White.

In die Schweiz wurden folgende Fahrzeuge importiert:

1957: 10 Fahrzeuge: 6 rot und 4 weiss
1958: 18 Fahrzeuge: 10 rot , 5 weiss, 1 blau, 1 gelb, 1 rosa
1959: 4 Fahrzeuge: 1 grau, 1 rosa, 1 gelb, 1 hellblau

Günstig zum eigenen Messerschmitt – gerne aber wie ?

Wer hat sich nicht schon über die steigenden Einstiegspreise für Messerschmitt Kabinenroller geärgert. Es gibt natürlich auch gunstigere Methoden sich den eingenen Messerschmitt in die heimische Garage zu stellen.

Heute stelle ich Euch den Lego-Messerschmitt vor:

LEGO - Messerschmitt KR201 - Roadster

LEGO - Messerschmitt KR201 - Roadster

LEGO - Messerschmitt KR201 - Steuerrad

LEGO - Messerschmitt KR201 - Steuerrad

LEGO - Messerschmitt KR201 - Motor

LEGO - Messerschmitt KR201 - Motor

weiter Bilder gibt es hier:  http://www.mocpages.com/moc.php/213237

Treffen der Generationen, Messerschmitt und Amilcar

viele Clubkollegen wissen es ja schon lange, ich habe neben meiner Leidenschaft für die Kabinenroller schon länger ein Auge auf die Vorkriegsoldtimer geworfen.

Seit 2006 sind mein Vater und ich mir der Restauration eines Amilcar CGS von 1924 beschäftigt. Nun ist das Fahrzeug doch noch fertig geworden…

Technikgeschwätz rund um den Amilcar

Technikgeschwätz rund um den Amilcar

Amilcar, KR200, KR201

Amilcar, KR200, KR201

Neueste Artikel

Gallery

email0002.jpg rovin.jpg mival_small.jpg mivalino_vespa.jpg OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA img_1125.jpg img_1139.jpg img_1171.jpg

Kontakt

Rollermobilclub Schweiz
Erlenbachstrasse 3
CH-8840 Einsiedeln
 
Website: http://www.rollermobilclub.ch
Email: webmaster@rollermobilclub.ch