Es gibt wahrlich Fahrzeuge, die sind so rar oder wertvoll, da lohnt sich jede noch so abenteurliche Restauration. Schon mancher Ferrari oder Bugatti ist aus dem „nichts“ entstanden und erfreut heute Besitzer und Passanten. Bei einem KR200 ist dies noch nicht die Regel, trotzdem hat Tapio aus Finnland das unmögliche möglich gemacht. Im gebührt allergrösster Respekt für die geleistete Arbeit.

So sah das verheissungsvolle Stück aus:

Nach vielen Stunden in der Werkstatt ist tatsächlich ein richtige KR200 daraus geworden!

Es braucht schon eine Menge Fantasie, sich vorzustellen wie aus dem Schrotthaufen ein roter Traum werden kann…

Alle Bilder sind hier zu finden: http://www.restoredsportscars.com/ts3/galleria/kori/kori_index.htm

oliver

fährt, sammelt und restauriert Kleinwagen seit 1998. Spezialgebiet: Brütsch Mopetta / Belcar / Valmobile / Austin Seven
It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Print this page
Print
2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.