Ist dies der hässlichste KR175 ?

Nun ja, Fahrzeuge bzw deren Optik ist bekanntlich Geschmacksache. In diesem Fall, denke ich sind sich alle einig – wurde es nach dem Umbau nicht wirklich besser ! Es handelt sich um einen KR175, ursprünglich aus Frankreich. Das Fahrzeug wurde auf eBay angeboten – Startpreis 6’666.-

Im Laufe der Jahre hat sich die klassische Messerschmitt Silhouette etwas verändert…

Messerschmitt KR175 - von Vorne

Messerschmitt KR175 - von Vorne

Messerschmitt KR175 - Seitenansicht

Messerschmitt KR175 - Seitenansicht

Messerschmitt KR175 - von Hinten

Messerschmitt KR175 - von Hinten

Interessant ist auch der Blick auf das Armaturenbrett – es fehlt vollständig ! Auch der Auspuff scheint mir eine Eigenkonstruktion.

Rayonnah – alte Bilder

Der Rayonnah ist einer dieser Kleinwagen, den kaum jemand je live gesehen hat. Zu selten sind die Fahrzeuge. Man spricht von 4 – 5 Fahrzeugen die überlebt haben. Zwei stehen bei Bruce Weiner und einer bei Ken Weger – so hat mehr als die Hälfte der Fahrzeuge den Weg über den Teich gefunden…

Besonders interessant war die Konstruktion der Vorderachse. Diese konnte geknickt werden um die Spur zu verringern, um auch schmale Eingangstüren zu meistern.

Leider ist das Fahrzeug nicht besondes hübsch geworden – dies erklärt wohl auch die geringe Anzahl gebauter Fahrzeuge

Rayonnah - Vorderachse schmal

Rayonnah - Vorderachse schmal

Rayonnah im Verkehr

Rayonnah im Verkehr

Im Rayonnah unterwegs

Im Rayonnah unterwegs

Bewundert...

Bewundert...

Rayonnah - Innen

Rayonnah - Innen

Das ultimative Restaurationsobjekt gesucht ?

Vor einiger Zeit habe ich eine eMail erhalten und wurde um meine Meinung zu diesem Fahrzeug gefragt.

Isettacarro 500

Isettacarro 500

Das Fahrzeug wird in Süd-Spanien angeboten und soll €7’000.- kosten. Ist natürlich kein Sonderangebot aber aufgrund der Rarität erklärbar.

Mehr Infos unter: http://www.milanuncios.com/coches-clasicos/isetta-carro-isetta-carro-22843439.htm

Will man sich an dieses Fahrzeug heranwagen, sollte man sehr genau wissen was man tut. Einerseits verspricht der Zustand, so wie auf dem Foto erkennbar, dass so ziemlich alle Komponenten des Fahrzeuges restauriert werden müssen. Andererseits muss man sich bewusst sein, dass keine Ersatzteile aus dem Regal gezogen werden können. Sind Iso-Isetta Teile schon sehr sehr selten, wird es beim Isettacarro noch etwas schwieriger.

Es lässt sich nur hoffen, dass das Fahrzeug komplett und weitgehend unverbastelt ist. Ein Enthusiast mit dem nötigen Know-how und etwas Durchhaltewillen sollte sich dem Projekt widmen.

So sieht es aus wenn es mal Fertig ist:

Isettacarro - Museum Bruce Weiner

Isettacarro - Museum Bruce Weiner

Mopetta, das schwimmende Moped-Auto

Damals 1956 – als erstmals von der Mopetta die Rede war, machte ein Gerücht die Runde.

Die Mopetta konnte schwimmen !

Böse Zungen meinten schon damals: klar kann die Mopetta schwimmen – aber nicht lange…

Aktuell wird auf eBay ein zeitgenössisches Foto der schwimmenden Mopetta angeboten.

Mopetta im Wasser !

Mopetta im Wasser !

Bei den später gebauten Prototypen mit Motor wäre dieses Bild wohl nicht möglich gewesen.

„Hinter der Scheune“ Fund !

Seit Jahr und Tag liest man von allerlei Scheunenfunden. Schön für die, die was gefunden haben und auch interessant für die Leser.

Nun gibt es was neues !

Der „Hinter der Scheune-Fund“

Aktuell wird auf eBay ein Messerschmitt mit genau dieser Bezeichnung angeboten. Da wird man natürlich neugierig. Im Angebotstext wird der „Hinter der Scheune-Fund“ nicht weiter beschrieben.

Anhand der Bilder kann ich es nur so interpretieren:

  • Scheunenfund – vor dem Regen geschützt gelagert in der Regel staubig und dreckig
  • Hinter der Scheune – ungeschützt, viel viel schlechterer Zustand

Naja, ich denke so einen Wagen muss man sich wirklich nicht antun…

Frisch gestrahlt mit einigen Rostlöchern

Frisch gestrahlt mit einigen Rostlöchern

Von hinten sieht es noch dramatischer aus

Von hinten sieht es noch dramatischer aus

Könnte schlimmer sein

Könnte schlimmer sein

Per Zufall lag auch noch eine Kiste mit Motor hinter der Scheune...

Per Zufall lag auch noch eine Kiste mit Motor hinter der Scheune...

Lustiges aus Argentinien…

Die argentinischen Webseiten haben immer wieder das eine oder andere „Schmankerl“ zu bieten. Momentan stehen die Messerschmitt Kurzversionen hoch im Kurs. Eigentlich sind Einplätzer eher im Rennsport zuhause aber es scheint in Argentinien ein echtes Bedüfnis für die „kurzen“ zu geben.

http://www.rollermobilclub.ch/messerschmitt-wrack-of-the-month/

Diesmal handelt es sich um ein Fahrzeug, dass mit einem Honda 50ccm Motor angetrieben wird.

Messerschmitt Einplätzer mit 50ccm Honda-Motor

Messerschmitt Einplätzer mit 50ccm Honda-Motor

etwas vereinfachte Heckpartie

etwas vereinfachte Heckpartie

Kurz und bündig

Kurz und bündig

Speziallenker

Speziallenker

Rally Monte Carlo in der Vespa 400 !

Die Rally Monte Carlo ist ein Begiff. Seit einigen Jahren wird nun auch eine Variante mit historischen Rally Autos gefahren. Neben ehemaligen Teilnehmern aus der internationalen Rally Szene sind auch Fahrzeuge dabei, die bereits zu ihrer „aktiven“ Zeit an der Rally teilgenommen haben.

Bei der Austragung 2009 nahm eine Vespa 400 aus Oslo teil. Genau dieses Fahrzeug war bereits 1959 am Start so dass sich der Besitzer die Jubiläumsfahrt nicht entgehen liess.

Ich hatte letzte Woche die Gelegenheit mit einem Teilnehmer der 2009 – Rally zu sprechen. In einem Lancia Monte Carlo war Er gut 20 Stunden unterwegs. Würde mich wundernehmen, wie lange die Vespa 400 gebraucht hat um ans Ziel zu kommen.

Vespa 400 - Histo Rally Monte Carlo 2009

Vespa 400 - Histo Rally Monte Carlo 2009

Vespa 400 - Histo Rally Monte Carlo 2009

Vespa 400 - Histo Rally Monte Carlo 2009