Unser Solyto braucht einen Rückwärtsgang – Teil 3

Wie bereits im ersten Teil erwähnt, wird beim Solyto (wie auch beim Messerschmitt) der Rückwärtsgang mittels Umkehrung der Drehrichtung des Anlassers eingelegt. Anders als beim Messerschmitt gibt es keine spezifischen Unterbrecher für Vor- und Rückwärtsgang, eine elektronische Zündung mit zwei Auslösern auf dem Schwungrad regelt die korrekten Zündzeitpunkte.

Folgendes Bild zeigt alle Elektoteile. Regler, Diode, Relais für Umschalter und Black-Box für Elekronische Zündung.

Elektoteile - Solyto

Elektoteile - Solyto

Nach einer ersten Reinigung der Teile habe ich gewisse Hoffnungen, dass das Experiment Rückwärtsgang tatsächlich klappen kann. Problematisch bei der elektonischen Zündung ist die Überprüfung der Bauteile anderes als bei einem Unterbrecher kann ich mit meinen mitteln nicht checken, ob Geber und Black-Box in Ordnung sind. Bleibt nichts anderes Übrig als einfach Ausprobieren…

Elektonische Zündung - Black Box

Elektonische Zündung - Black Box

Bei der Black-Box habe ich leider keine Angaben welcher Anschluss wohin kommt. Falls mir jemand ein Foto einer eingebauten Black-Box senden kann auf dem die Kabelfarben erkennbar sind wäre mir sehr geholfen.

Elektoschema - KV

Elektoschema - KV

Mopetta aus China…

eBay bietet immer wieder Überraschungen. So bin ich über folgende Mopettas im Massstab 1:43 gestolpert.

Mopetta Modell 1:43

Mopetta Modell 1:43

Da fragt man sich wie die Chinesen auf die Idee kommen Mopetta Modelle herzustellen…

Mopetta Modell 1:43

Mopetta Modell 1:43

KR 175 in Mannheim 2008

Leider nicht mehr ganz aktuell, aber den blog gabs ja letzten herbst noch nicht.

Jedenfalls stand da in mannheim  auf der veterama ein KR 175 Bj. 1956 aus Frankreich zum verkauf. nun sind die 175er eh schon rare vögel, umso rarer nach bj 54!!

KR 175, Bj. 1956

Kenner sehen sofort: ein 200er einstieg. nun, darüber wurde schon viel diskutiert und dieser KR 175/ 2b wurde original so ausgeliefert. denn die blechteile sind alle innen wie aussen im originalen erstlack!! die kotflügel sind im profil nicht ganz rund, sondern auf der seite abgeflacht. auch das ein ungeklärtes phänomen. sehen aus wie 200er denen man den runden seitlichen ausschnitt weggelassen hat.

KR 175 Armaturen

Typischer 175 rohrlenker. auch die armaturen weichen von denen des kr 200 ab. Ebenfalls interessant ist der Tacho ohne Me- Vogel wie er bei den 200er erst ab 58 verwendet wurden.

KR 175 Heckansicht

175er heck mit lüftungsschlitzen oben. sehr ungewöhnlich sind die schwarz lackierten rücklichter

KR 175 Details FRankreichtkr 175 heckansicht 2

Nur für frankreich:

die seitlichen kontrollleuchten, nach hinten rot, nach vorne weiss leuchtend.

die hella scheinwerfer wurden durch solche von cibie mit gelben birnen ersetzt (logisch).

sehr schön zu erkennen: rote blinker der späteren version (form b)

kr 175 motor

auch der motorraum präsentierte sich weitgehend original. obwohl der karo einige km auf dem buckel hatte waren rundum noch die originalen 4.40 x 8 dunlop reifen montiert!!

insgesamt ein tolles fahrzeug dass jede kleinwagensammlung krönen würden. so ein später kr 175 in diesem zustand ist einmalig und wird sicher nicht so schnell mehr auftauchen. die anwesende messerschmitt ‚elite‘ wusste ausser kritik nichts anzufangen mit diesem fahrzeug. sogar der oberguru der messerschmitt-gemeinde war sich zu gut das fahrzeug in augenschein zu nehmen…..

Fernseh – Tip: Samstag 4.4, 20:10 – Happy Day

Bernhard hat mir folgendes geschickt:

Am kommenden Samstag, 4.4.09 um 20.10 Uhr auf Schweizer Fernsehen SF1:


Ueberraschungssendung „Happy Day“


Der Star dieser Sendung wird ein Messerschmitt KR 200 Cabrio sein – mehr darf ich nicht verraten!

Auf jeden Fall hatte ich und ein paar MICRO-CAR-FREUNDE in den letzten 3 Wochen damit alle Hände

voll zu tun!

Mivalino, schon mal gehöhrt !

Bei uns fast unbekannt und auch nur noch in gerninger Stückzahl vorhanden – der Mivalino.

Dieses von der italienischen Motorradfirma Mival in Lizenz gebaute Fahrzeug entspricht von der Karrosserie dem Messerschmitt KR 175. Technik-Teile wie Motor und Antrieb stammen aus eigener Herstellung.

Das nachfolgende Fahrzeug wurde mir vor einigen Jahren für 18’000 € angeboten. Steht nun in Kanada bei einem Kleinwagensammler. Leider konnte der neue Besitzer einer Totalrestauration nicht wiederstehen und nun ist leider auch dieses Stück Zeitgeschichte für immer verlohren !

Vor und nach der Restauration:

franco_2.jpg

mp1.jpg

Hier einige Bilder von Mivalinos, die ich in den letzten Jahren zusammengesammelt habe…